Pressemitteilung:

 

Bis zuletzt wurde gezittert

4. Juli 2022

 

Der Nachbarschaftshilfe Schöneck e.V. stand nach 21 Jahren die Auflösung bevor, sollte sich kein neuer Vorstand finden. Doch die Jahreshauptversammlung am 28. Juni 2022 brachte die ersehnte Erleichterung: Aufgrund eines letzten Hilferufs über die Presse wurde das in Kilianstädten ansässige Ehepaar Marion und Uwe Christof einen Tag vor der Versammlung auf die Notlage aufmerksam und entschied sich kurzerhand zur – im wahrsten Sinne des Wortes – spontanen Nachbarschaftshilfe: Sie übernahmen den Vorsitz, um den Verein vor dem Aus zu retten. Tatkräftige Unterstützung fand sich in weiteren, dringend benötigten Vorstandsmitgliedern, denen es ebenfalls am Herzen liegt, die unermüdliche Arbeit des ehemaligen 1. Vorsitzenden Heino Bultmann, seiner Frau Maria Bultmann (als Schriftführerin und im Bürodienst aktiv) und weiterer Vorstandsmitglieder fortzuführen, die nun aus gesundheitlichen und altersbedingten Gründen ausscheiden. Sie hinterlassen einen Verein, dessen aktive Mitglieder die Schönecker Bürger – u. a. auch während der Pandemie – tatkräftig bei verschiedensten Hilfsdiensten unterstützt haben. Doch auch der neue Vorstand sieht sich weiterhin einer großen Herausforderung gegenüber, denn die Zahl der hilfebedürftigen Bürger in Schöneck wächst: Es fehlt an aktiven Helfern kurz vor oder nach dem Renteneinstieg, die ehrenamtlich bereit sind, tagsüber z. B. begleitete Fahrten zu Ärzten, Besuche, Einkäufe oder Haushalts-, Garten- und Reparaturhilfen zu übernehmen. Aber auch Berufstätige, die sich in ihrer Freizeit für ihre Mitmenschen engagieren möchten, sind jederzeit mehr als herzlich willkommen.

Der neu gewählte Vorstand der Nachbarschaftshilfe Schöneck e.V. (v. l. n. r.): Pressesprecherin Julia Marquart, 1. stellv. Vorsitzender Uwe Christof, 2. stellv. Vorsitzender Volkmar Hoffmeister, Vorsitzende Marion Christof, Beisitzerin Elke Michaelis, Beisitzerin Beate Maria Hummel, Beisitzerin Petra Hoffmeister, Kassiererin Iris Beyer. Nicht auf dem Bild: Schriftführer Volker Herzig sowie die Revisorinnen Elke Franz und Cornelia Rück. 

Hohe-Straße-Fest

04.09.2022

 

Ein herrlicher Tag. Bei idealem Wetter haben wir viele Gäste in unserem Pavillon bewirtet mit Kaffee und Kuchen, kreativen Muffins, Brezeln und einer großen Auswahl kalter Getränke. 

Adventfeier

25.11.2022

 

Nach Jahren der Zurückhaltung konnten wir endlich wieder gemeinsam Advent feiern. Mit Musik, gemeinsamem Singen, kleinen Geschichten und vielen Sorten leckeren Kuchen.